Rohranbindung - R. Schütt GmbH

Entwicklung und Fertigung
von Probenahmesystemen
für die Lebensmittel -
Getränkeindustrie
Direkt zum Seiteninhalt

Rohranbindung

Deutsch > Automatische Probenehmer

Die Rohranbindung ist die wichtige Verbindung zum Produkt


Der Anschweißstutzen, die einfachste Variante






Der Anschweißstutzen wird aufgesetzt, angeschweißt und mit 10mm aufgebohrt. Probenahme nur am Rand, Staudruck-Gefahr, kein kontinuierlicher Durchfluss

Der Bio-Con die elegante und sichere Verbindung
Der Bio-Con wird in eine 25mm Bohrung, die vorher in das Rohr eingebracht wird, eingesetzt und eingeschweißt.
Proben werden in der Mitte und am Rand gleichzeitig genommen,
keine Staudruckgefahr und immer kontinuierlicher Durchfluss.
Beim Bio-Con muss der Rohrdurchmesser unbedingt angegeben werden.




Anschweißstutzen und Bio-Con können werkseitig in einen Blinddeckel
für Variventgehäuse eingeschweißt werden.
In diesem Fall müss das Gehäuse vor Ort eingebaut sein.
Auf dem Blinddeckel ist die Fließrichtung des Produktes,
die unbedingt eingehalten werden muss, eingeätzt.




Komplette Variventgehäuse, inklusive eingebauten Bio-Con werden ebenfalls angeboten






Eine Lösung für bodennahe Rohrleitungen.

Für Rohrleitungen, die in Bodennähe verbaut worden sind
oder baulichen Maßnahmenen es nicht zulassen eine Probeflasche,
von der Höhe her, noch unter den Probenehmer zu spannen,
gibt es eine Variante den Bio-Con über das Rohrsystem zu montieren.
R.Schütt GmbH - An den Hässeln 14 - 57462 Olpe-Oberveischede
Zurück zum Seiteninhalt